Unsere letzten Tage in Santiago de Chile

11. März 2008 02:43

Cerro Santa LuciaOh je, unsere letzten Tage in Suedamerika sind gekommen :-( . Bevor wir noch fuer eine Woche zur Osterinsel fliegen, verbringen wir 5 Tage in Santiago, die Hauptstadt von Chile. Hier ist es zwar wieder sehr laut, chaotisch und alles voller Menschen (sind wir nach den ganzen Nationalparks kaum noch gewohnt), trotzdem gefaellt uns die Stadt auf Anhieb gut. Wir wohnen im Kuenstlerviertel “Bellavista”, wo jeden Abend die Hoelle los ist. Zum Glueck haben wir unsere geliebten Ohropax dabei ;-). Wir gehen seit 5 Monaten zum ersten Mal wieder ins Kino, hier laufen zwar nicht die allerneuesten Filme, aber es ist trotzdem eine schoene Abwechslung. Mit einem Australier von unserem Antarktis-Sidestep und anderen feiern wir unseren Suedamerika-Abschied bis in die fruehen Morgenstunden in einer Live-Salsa-Bar. Ansonsten erkunden wir die Sehenswuerdigkeiten der Stadt, schicken ein letztes Souvenir-Paket nach Hause, und organisieren uns fuer die naechsten Ziele.

Wir freuen uns jetzt sehr auf die Steinmaennchen der Osterinsel, und vielleicht sehen wir dort ja sogar schon den Osterhasen bei seinen Vorbereitungen ;-)

Eine Antwort zu “Unsere letzten Tage in Santiago de Chile”

Christel und Josef Spilles schrieb einen Kommentar aktiv 11. März 2008

Gucken ab und zu bei euch rein und finden toll was ihr macht. Wir machen uns jetzt
auf den Weg zum Geburtstag. Viel Spaß weiterhin!

Lust zu kommentieren?