Unsere Welt sind die Berge…

5. März 2008 15:32

Fitz Roy MassivSorry, dass wir euch mal wieder mit einem Nationalpark, Bergen und viel Natur langweilen muessen, aber versprochen, dies ist unser letzter NP in Suedamerika. Wir sind im Los Glaciares Nationalpark am Fitz Roy Massiv, um hier 4 Tage ueber Stock und Stein zu laufen. Wir lelaxen hier und geniessen unseren letzten Tage in Patagonien. Die schoenen Sonnenaufgaenge am Fitz Roy Massiv verschlaeft Alex grundsaetzlich, nur Daniel schaffts rechtzeitig aus den Federn.

SonnenaufgangDie Landschaft in diesem NP ist genauso schoen wie die am Torres del Paine, nur dass wir sie hier viel mehr geniesen koennen. Hier gibt es noch keinen Massen-Wandertourismus, denn am Torres del Paine ging es manchmal so zu wie auf der Hohe Strasse.

Vom NP aus fahren wir wieder ueber Puerto Natales zurueck nach Punta Arenas (Chile), von wo aus wir am 6. Maerz nach Santiago de Chile fliegen.

Eine Antwort zu “Unsere Welt sind die Berge...”

Anke schrieb einen Kommentar aktiv 9. März 2008

Ich wollte nur mal verkuenden, dass ich mich schon sooooo auf den 11.11. mit Euch freue! Obwohl ich hoffe, dass die Zeit bis dahin nicht so schnell vergeht;-) Sitze gerade in ‘nem Bergkaff noerdlich von Salta und sehe Eure Bilder, total unwirklich. Wie gut, dass Ihr Perito Moreno ohne Touris gemacht habt!! Ich geniesse meine 3 Tage mit Auto auch mal wieder. In dieses Kaff waere ich sonst im Leben nicht gekommen… hier werden gleich die Buergersteige hochgeklappt, also steige ich mal besser in mein 20-Pesos-Bett. Viel Spass bei den Ostereiern! Anke

Lust zu kommentieren?