Ilha Grande

12. Januar 2008 02:10

Was fuer die Deutschen Mallorca ist, ist fuer die Brasilianer die Ilha Grande, ein beliebte und schoene Ferieninsel. Unser Reisebuch erwaehnt die Insel nur am Rande, aber eine Freundin schwaermt uns davon vor und so fahren wir kurz entschlossen von Rio dorthin (Danke Cathrine!).

Unser StrandNach einer 4-stuendigen Busfahrt entlang der Kueste nehmen wir von Angra dos Reis eine kleine Faehre zur Insel. Auf dem Boot lernen wir ein Argentinisches Paaerchen kennen, mit denen wir zusammen eine relaxte Zeit auf der Insel verbringen. Und endlich koennen wir wieder zelten! An einem schoenen Strand mit Palmen schlagen wir fuer 4 Naechte unser Haeuschen auf. Ansonsten gibt es nur einige Huetten an diesem Strand, in denen Aussteiger wohnen. Reggae-Musik erfuellt die Luft, und der dazu passende Duft!

Auf der Insel ist es die ganze Zeit schwuel-heiss und den Mosquitos schmeckt unser Blut so gut, dass sie jede Nacht wiederkommen. Einmal wacht Daniel davon auf, als Alex Haende-klatschend im Zelt ein Mosquito-Massaker anrichtet und anschliessend unser weisses Innenzelt mit roten Punkten besprenkelt ist!

Keine Antworten zu “Ilha Grande”

Lust zu kommentieren?